Berliner Elternambulanz   |   Charlottenburg * Neukölln * Prenzlauer Berg * Wannsee

Elterntraining: Hilft Eltern in Not

Sicherheit und Präsenz
anstatt (Ohn-)Macht und Abkehr

image

Ein Training für Eltern von Kindern ab 10 Jahre
Das Elterntraining richtet sich an Eltern, die sich im Umgang mit ihren jugendlichen Kindern verunsichert und hilflos fühlen. Das Training entlastet Eltern und bietet ihnen konkrete Vorschläge, wie sie sich verhalten können, um das Verhalten ihres Kindes zu ändern. Das Training ist ein Programm, das von einer Gruppe Therapeuten und Wissenschaftlern um Idan Amiel und Prof. Haim Omer am Schneider Medical Center in Tel Aviv, Israel, entwickelt wurde. Es basiert auf dem Konzept der gewaltfreien Kommunikation und besteht i.d.R. aus 5 – 10 Sitzungen. Seit mehr als 10 Jahren wird es europaweit unter dem Namen „New Authority“ mit großem Erfolg praktiziert. Es ist wissenschaftlich etabliert und findet international Anwendung in therapeutischen, schulischen und institutionellen Bereichen.

Eltern werden gestärkt und entlastet
Die Trainingsinhalte basieren auf den Prinzipien des gewaltlosen Widerstands. Eltern werden geschult, gestärkt und entlastet. Die klare Haltung der Eltern rückt sie wieder in ihre elterliche Position, ohne dabei Macht und Härte auszuüben. Auf Basis dieser klaren Haltung wird die Beziehung zum Kind neu gestaltet und familiäre Eskalationen werden eingedämmt.

  • Das Training vermittelt Eltern beispielsweise, die folgenden Botschaften an ihr Kind zu senden und auf der Verhaltensebene umzusetzen:
  • "Wir dulden Dein inakzeptables Verhalten (Schuleschwänzen, Aggressivität, Wutausbrüche etc.) nicht länger. Ebenso werden wir ab sofort keine Eskalationen mehr dulden."
  • "Wir werden hartnäckig und beharrlich alles dafür tun, damit sich unsere Situation verbessert."
  • "Dabei verzichten wir vollkommen auf die Ausübung von jeglicher Form der Gewalt und der Demütigung."
  • "Du kannst uns ignorieren, aber wir sind und bleiben Deine Eltern. Wir bleiben präsent in Deinem Leben und tun dies, weil es unsere Pflicht ist und weil wir Dich lieben."

Unsere Klienten sind häufig Eltern von Jugendlichen, die u.a.:

►    chronisch die Schule schwänzen
►    chronisch lügen
►    zu viel Computer spielen
►    sich regelmäßig nicht an Regeln und Vereinbarungen halten
►    durch ihre chronische Ängstlichkeit im alltäglichen Leben eingeschränkt sind
►    sehr unselbständig oder anhänglich sind
►    Probleme mit ihrer Emotionsregulation haben (z.B. Wutausbrüche, Panikattacken, Ängstlichkeit)
►    immer wieder weglaufen
►    sich selbst verletzen
►    suizidgefährdet sind
►    gewaltbereit oder/und –tätig sind
►    kriminell sind

Ablauf-Dauer-Kosten

✔    Das Elterntraining empfehlen wir Eltern von Kindern ab ca. 10 Jahre. Die Sitzungen finden i.d.R. ausschließlich mit den Eltern statt.
✔    Das Elterntraining erfolgt durch ein professionelles Team von Pädagogen, Familientherapeuten und Psychologen.
✔    Das Training stärkt und entlastet die Eltern. Es gibt klare Methoden und Praktiken vor, um Eskalationsspiralen entgegenzuwirken. Es verfolgt das Ziel, durch die elterliche Verhaltensänderung das unangepasste Verhalten des Kindes zu verändern.
✔    Das Training besteht aus 5 - 10 Sitzungen, die auch online stattfinden können.
✔    Eine Sitzung dauert i.d.R. 60 Minuten und wird mit € 149,- berechnet.
✔    Ein erstes ausführliches Beratungsgespräch kann kurzfristig vereinbart werden.